In- und Ausland

Mann bei Streit auf Jahrmarkt in Berlin getötet

Notfälle

Sonntag, 1. Mai 2022 - 07:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Auf einem Jahrmarkt in Berlin ist eine Person lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann starb später im Krankenhaus. Die Zusammenhänge sind noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Bei einer Auseinandersetzung auf einem Berliner Rummel ist eine Person schwer verletzt worden. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo es wenig später starb. Foto: Paul Zinken/dpa

Bei einem Streit auf einem Berliner Rummel ist ein Mann getötet worden. Im Veranstaltungsbereich der Neuköllner Maientage auf dem Columbiadamm sei es am späten Samstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen, sagte eine Polizeisprecherin.

An dem Opfer wurden mehrere Stichverletzungen festgestellt, wie ein Polizeisprecher am frühen Sonntagmorgen sagte. Das Opfer wurde demnach mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo es wenig später starb.

Der oder die Täter sind flüchtig. Die Mordkommission des Berliner Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

© dpa-infocom, dpa:220501-99-113159/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mann bei Streit auf Jahrmarkt in Berlin getötet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha