Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Mann in japanischem Schnellzug bei Messerangriff getötet

Kriminalität

Sonntag, 10. Juni 2018 - 10:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Bei einem Messerangriff in einem japanischen Hochgeschwindigkeitszug ist ein Mann kurz nach der Abfahrt aus Tokio getötet worden. Zwei Frauen seien darüber hinaus am Samstagabend schwer verletzt worden, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Jiji Press.

Feuerwehrleute gehen durch den Bahnhof in Odawara. Ein Schnellzug hat nach einem Messerangriff außerplanmäßigen halt in dem Bahnhof eingelegt. Foto: Kyodo News

Anzeige

Der Zug sei auf dem Weg nach Osaka gewesen. Ein Passagier habe die Polizei per Notruf informiert und gesagt, es sei eine mit einem Messer hantierende Person an Bord des Zugs, Menschen würden bluten. Nach Angaben der Polizei wurden die Opfer mit Stichen im Hals und anderen Körperteilen ins Krankenhaus gebracht. Dort starb eines von ihnen.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann in japanischem Schnellzug bei Messerangriff getötet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige