In- und Ausland

Massenschlägerei während Konzerts in Hamburg

Notfälle

Freitag, 27. Mai 2022 - 01:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Mehr als 100 Besucher eines Konzerts in Hamburg waren in eine brutale Auseinandersetzung verwickelt, mehrere Menschen wurden verletzt. Der Grund: Eine Fehde zwischen Fußballfans.

Polizei und Rettungsfahrzeuge benötigt: Bei einem Konzert in Hamburg kam es zur Massenschlägerei. Foto: Jonas Walzberg/dpa

Mehrere Menschen sind bei einer Massenschlägerei während eines Konzerts in Hamburg am Donnerstagabend verletzt worden. An der Auseinandersetzung waren zwischen 100 und 150 Menschen beteiligt, wie die Polizei in der Nacht zu Freitag mitteilte.

Auslöser war eine Band, die während ihres Konzertauftritts „Viva HSV“ geschrien haben soll. Daraufhin hätten die 30 bis 40 anwesenden Fans des FC St. Pauli etwa 60 Fans des HSV angegriffen. Drei Personen wurden in Gewahrsam genommen. Eine Polizei-Sprecherin sagte, es könnten bis zu zehn Verletzte sein, aber das sei noch nicht sicher. Ob Menschen ins Krankenhaus kamen, konnte sie zunächst nicht sagen.

© dpa-infocom, dpa:220527-99-446617/2

Ihr Kommentar zum Thema

Massenschlägerei während Konzerts in Hamburg

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha