In- und Ausland

Mehr Aufträge am Bau

Bau

Mittwoch, 25. August 2021 - 09:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wiesbaden. Das Bauhauptgewerbe freut sich über eine gestiegene Nachfrage. Allerdings spielen auch die gestiegenen Preise etwa für Rohstoffe eine Rolle.

Ein Baugerüst in München. Foto: Peter Kneffel/dpa

Die Auftragsbücher des deutschen Bauhauptgewerbes haben sich im ersten Halbjahr des laufenden Jahres weiter gefüllt. Bereinigt um Preiserhöhungen stieg der Auftragseingang gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Einschließlich der deutlich gestiegenen Preise wurde ein Plus von nominal 4,8 Prozent verbucht. Im Juni erhielt das Bauhauptgewerbe den Angaben nach neue Aufträge im Wert von rund 8,3 Milliarden Euro. Das waren nominal 0,4 Prozent mehr als im Juni 2020. Bereinigt um Preiserhöhungen und unter Berücksichtigung der tatsächlichen Arbeitstage ergibt sich allerdings ein reales Minus von 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Die Bauwirtschaft profitiert seit langem vom Immobilienboom. Zuletzt stiegen auch die Baupreise kräftig, da sich Materialien wie Holz, Stahl und Dämmstoffe stark verteuerten.

© dpa-infocom, dpa:210825-99-958449/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mehr Aufträge am Bau

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha