In- und Ausland

Mehrere Verletzte bei Zugkollision in Österreich

Bahn

Freitag, 22. Dezember 2017 - 20:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wien. Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge in Niederösterreich sind am frühen Freitagabend mehrere Menschen verletzt worden. Die Feuerwehr sprach zunächst von rund 20 Verletzten, die vor allem über Kopf- und Rückenschmerzen klagten.

Mehrere Waggons sprangen aus den Gleisen. Foto: Unbekannt/NÖ LANDESFEUERWEHRKOMMANDO/APA/dpa

Eine Schnellbahn und ein Personenzug seien im Ort Kritzendorf seitlich aneinander gestoßen, berichtete der österreichische Rundfunk ORF unter Berufung auf den Sprecher des Landesfeuerwehrkommandos, Franz Resperger. Zwei Waggons seien dabei aus den Gleisen gesprungen. Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist den Informationen zufolge in dem Ort in der Gemeinde Klosterneuburg im Einsatz.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.