In- und Ausland

Mehrere Verletzte nach Schüssen in Kurierdienst-Lager

Kriminalität

Freitag, 16. April 2021 - 08:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Indianapolis. In einer Lagerhalle von FedEx in Indianapolis fallen Schüsse. Mehrere Menschen werden verletzt. Der Schütze nimmt sich selbst das Leben. Das Ausmaß des Vorfalls ist noch unklar.

Die Polizei war kurz vor Mitternacht zu der Lagerhalle nahe dem Flughafen der Stadt gerufen worden. Foto: Michael Reynolds/EPA/dpa

In einem Paketzentrum des Logistikunternehmens Fedex in Indianapolis im US-Bundesstaat Indiana soll es mehrere Verletzte gegeben haben.

Dies berichteten zahlreiche US-Medien. Genaue Informationen über den Zustand der Opfer lagen zunächst nicht vor. Mehrere Menschen würden mit Schusswunden in Krankenhäusern behandelt, schrieb der Sender CNN. Der Schütze soll sich den Berichten zufolge selbst das Leben genommen haben.

Die Polizei sei kurz vor Mitternacht zu der Lagerhalle nahe dem Flughafen der Stadt gerufen worden. Umliegende Straßen seien wegen des Polizeieinsatzes zeitweise gesperrt gewesen, schrieb John Perrine von der Indiana State Police auf Twitter.

Fedex-Sprecher Jim Masilak sagte zu CNN, es handele sich um ein „tragisches“ Ereignis. „Sicherheit ist unsere oberste Priorität, und unsere Gedanken sind bei all denen, die betroffen sind. Wir arbeiten daran, mehr Informationen zu sammeln und kooperieren mit den Ermittlungsbehörden.“

© dpa-infocom, dpa:210416-99-225954/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mehrere Verletzte nach Schüssen in Kurierdienst-Lager

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha