In- und Ausland

Merkel rückt vom Nein der CDU zur Ehe für alle ab

Parteien

Montag, 26. Juni 2017 - 22:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist von dem klaren Nein ihrer CDU zur Ehe für alle abgerückt. In einer Veranstaltung mit der Zeitschrift „Brigitte“ sagte die CDU-Vorsitzende am Abend in Berlin, sie wünsche sich eine Diskussion, die „eher in Richtung einer Gewissenentscheidung geht“.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (l, CDU) wird von Brigitte-Chefredakteurin Brigitte Huber im Gorki Theater in Berlin interviewt. Foto: Jörg Carstensen

Bei einer Abstimmung im Bundestag ohne Fraktionszwang gilt eine Mehrheit für die Ehe für alle als sicher.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.