In- und Ausland

Mutmaßliche Menschenhändler nach Leichenfund festgenommen

Kriminalität

Freitag, 25. Oktober 2019 - 14:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Bei den Mordermittlungen zum Fund von 39 Leichen in einem Sattelauflieger bei London hat die britische Polizei zwei weitere Menschen festgenommen.

Blumensträuße erinnern am Straßenrand im Industriegebiet in Grays an die 39 Toten. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Bei den Festgenommenen handele es sich um einen 38 Jahre alten Mann und eine Frau gleichen Alters. Ihnen würden Menschenhandel in 39 Fällen sowie Totschlag in 39 Fällen vorgeworfen, teilte die Polizei mit.

Der bereits zuvor festgenommene Fahrer des Lastwagens, in dem die Leichen gefunden worden waren, stehe weiter unter Mordverdacht und bleibe in Haft, teilte die Polizei weiter mit. Der Haftbefehl gegen ihn sei am Donnerstag verlängert worden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.