Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Nato-Außenminister diskutieren über Russland

International

Freitag, 27. April 2018 - 05:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Brüssel. Die Außenminister der Nato-Staaten wollen heute bei einem Treffen in Brüssel über die anhaltend schwierigen Beziehungen zu Russland beraten.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg spricht bei einer Pressekonferenz im Hauptquartier der Organisation in Brüssel. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP

Nach Angaben von Generalsekretär Jens Stoltenberg wird diskutiert werden, was das Militärbündnis zusätzlich tun kann, um auf die als aggressiv wahrgenommene Politik des Kremls zu reagieren. Konkret soll es unter anderem um sogenannte hybride Bedrohungen gehen. Darunter werden zum Beispiel Cyberattacken und die gezielte Verbreitung falscher oder irreführender Informationen verstanden.

Anzeige

Weitere Themen des Treffens werden die Lage in Afghanistan und die Fortschritte der Beitrittskandidatenländer Georgien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina sein. Zudem wird es um die Planungen für den neuen Ausbildungseinsatz im Irak gehen. Er soll beim Nato-Gipfel in Juli offiziell gestartet werden.

Am Rande der Zusammenkunft dürfte es auch wieder einmal um das Thema Verteidigungsausgaben gehen. Die USA fordern vor allem von Deutschland, mehr Geld auszugeben. Die bisherigen Budgeterhöhungen reichen US-Präsident Donald Trump nicht aus.

Für die Bundesregierung wird Außenminister Heiko Maas zu dem Nato-Treffen reisen.

Ihr Kommentar zum Thema

Nato-Außenminister diskutieren über Russland

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige