In- und Ausland

Naturschützer verleihen Anti-Preis

Umwelt

Donnerstag, 28. Dezember 2017 - 05:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Wer ist Deutschlands peinlichster Umweltgegner? Heute vergibt der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) seinen traditionellen Negativ-Preis „Dinosaurier des Jahres“.

2,6 Kilogramm schwer, gefertigt aus und wenig schmeichelhaft: der „Umwelt-Dinosaurier“. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Seit 1993 geht die wenig schmeichelhafte 2,6 Kilo schwere Trophäe aus Zinn an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die sich nach Meinung des Nabu negativ beim Umweltschutz hervorgetan haben. Zu den Preisträgern zählten bislang Minister, Verbandsfunktionäre und Vertreter der Industrie. Zuletzt ging der Umwelt-Dino an Bayer-Vorstandschef Werner Baumann. Den Preis verstehen die Naturschützer aber auch als Gesprächsangebot. Dadurch habe sich auch schon einiges positiv bewegt - zum Beispiel bei der Umweltverträglichkeit von Kreuzfahrtschiffen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.