In- und Ausland

Neue Munitionsfertigung von Rheinmetall entsteht in Unterlüß

Donnerstag, 15. Dezember 2022 - 16:57 Uhr

von dpa

© Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Für Rheinmetall verbinde sich mit der neuen Munitionsfertigung eine Investition in zweistelliger Millionenhöhe am Standort Unterlüß, hieß es weiter. Das Unternehmen rechnet mit 30 bis 50 neu geschaffenen Arbeitsplätzen. Derzeit seien rund 2100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Unterlüß beschäftigt.

Karte

Rheinmetall sei dann bereits im Juli in der Lage, eine erste Charge von Gepard-Munition auszuliefern, sagte der Sprecher. Dem Vernehmen nach handelt es sich dabei um bis zu 300.000 Schuss für die Ukraine, wenn die Bundesregierung nun einen entsprechenden Auftrag erteilt.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

73 ballistische Raketen feuerte Nordkorea in 2022 ab. Finanziert wird das vor allem durch weltweite Hacker-Beutezüge. Ein Bericht der Vereinten Nationen gibt Einblick in die Cyberarmee Kim Jong Uns.