Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Österreich dank Tempolimits sicherer als Deutschland

Verkehr

Montag, 30. Juli 2018 - 14:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wien. Das Unfallrisiko auf deutschen Autobahnen ist laut Analyse eines österreichischen Verkehrsclubs deutlich höher als in dem südlichen Nachbarland.

Im Schnitt der vergangenen drei Jahre seien in Deutschland pro 1000 Autobahnkilometer um 35 Prozent mehr Menschen ums Leben gekommen als in Österreich. Foto: Sebastian Gollnow

Der Grund dafür sei, dass in Deutschland auf mehr als der Hälfte der Autobahnkilometer kein Tempolimit herrsche, so der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) in Wien.

Anzeige

Beim Vergleich der Unfallzahlen falle auf: Im Schnitt der vergangenen drei Jahre seien in Deutschland pro 1000 Autobahnkilometer um 35 Prozent mehr Menschen ums Leben gekommen. Auch die Zahl der Unfälle und der Verletzten sei deutlich höher.

2017 kam es laut Analyse pro 1000 Autobahnkilometer in Österreich zu 1065 Verkehrsunfällen, in Deutschland waren es mit 1610 um 51 Prozent mehr. Die Zahl der Verletzten betrug in Deutschland 2597 pro 1000 Autobahnkilometer und war damit um 65 Prozent höher als in Österreich. Deutschlands hochrangiges Straßennetz ist knapp 13.000 Kilometer lang, Österreichs Autobahn- und Schnellstraßennetz umfasst 2208 Kilometer.

„Deutschlands Unfallbilanz könnte deutlich besser sein, wenn es am gesamten Autobahnnetz ein Tempolimit gibt und nicht wie derzeit nur etwa auf der Hälfte“, hieß es. Der VCÖ lehnt den aktuellen Test eines Anhebens des Tempolimits auf 140 Stundenkilometer auf zwei insgesamt 120 Kilometer langen Teilstrecken der A1 in Österreich ab.

Ihr Kommentar zum Thema

Österreich dank Tempolimits sicherer als Deutschland

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige