Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Paris und London wollen Soldaten nach Syrien schicken

Konflikte

Mittwoch, 10. Juli 2019 - 07:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Washington. Medienberichten zufolge kommen Frankreich und Großbritannien der Bitte der US-Regierung nach und schicken zusätzliche Soldaten nach Syrien. Das Pentagon hält sich bedeckt.

Die US-Regierung hat europäische Verbündete gebeten, Bodentruppen nach Syrien zu schicken. Frankreich und Großbritannien kommen der Bitte wohl nach. Foto: Susannah George/AP

Frankreich und Großbritannien haben nach einem Medienbericht einer Bitte der US-Regierung zugestimmt und wollen zusätzliche Soldaten nach Syrien schicken.

Die beiden Regierungen würden sich zu einer „geringfügigen“ Erhöhung ihrer Truppenzahl von 10 bis 15 Prozent verpflichten, zitierte das Magazin „Foreign Policy“ einen US-Regierungsvertreter. Aus dem Pentagon gab es keine Bestätigung für den Bericht. Ein Sprecher verwies auf Anfrage an die Regierungen in Frankreich und Großbritannien.

Die Bundesregierung hatte der US-Bitte um deutsche Bodentruppen für den Einsatz gegen den IS eine Absage erteilt. Die Debatte darüber war von dem US-Diplomaten James Jeffrey ausgelöst worden. Der Sonderbeauftragte für Syrien und die Anti-IS-Koalition hatte die Bundesregierung bei einem Besuch in Berlin um zusätzliche Unterstützung für den Kampf gegen den IS gebeten: „Wir wollen von Deutschland Bodentruppen, um unsere Soldaten teilweise zu ersetzen.“

Ihr Kommentar zum Thema

Paris und London wollen Soldaten nach Syrien schicken

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha