In- und Ausland

Paris: Messerattacke nahe des alten „Charlie Hebdo“-Büros

Kriminalität

Freitag, 25. September 2020 - 14:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Erinnerungen an den blutigen islamistischen Anschlag auf „Charlie Hebdo“ 2015 in Paris werden wachgerufen. Bei einer Messerattacke in der Nähe des alten Redaktionsbüros des Satiremagazins hat es Verletzte gegeben.

Einsatzkräfte stehen in einer nach einer Messerattacke abgesperrten Straße in Paris. Foto: Pol O'Gradaigh/dpa

Ihr Kommentar zum Thema

Paris: Messerattacke nahe des alten „Charlie Hebdo“-Büros

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha