Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Planschbecken zu schwer: Balkon stürzt ab

Unfälle

Montag, 1. Juli 2019 - 11:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stuttgart. Unter dem Gewicht eines prall gefüllten Planschbeckens ist ein Balkon in Stuttgart zusammengebrochen, mehrere Menschen wurden verletzt.

Der Balkon war unter dem Gewicht eines prall gefüllten Planschbeckens zusammengebrochen, mehrere Menschen wurden verletzt. Foto: Marijan Murat

Das Becken mit einem Durchmesser von 3 Metern und einer Höhe von 70 Zentimetern war an einem der heißesten Tages des Jahres auf dem Balkon im 1. Stock des Hauses aufgestellt worden. „Weil der Holzbalkon an der Seite eingebrochen ist, auf der das Becken stand, gehen wir davon aus, dass das auch der Grund war“, sagte eine Polizeisprecherin am Montag.

Statt im erfrischenden Wasser zu planschen, zog es sechs Menschen am Sonntag vier Meter in die Tiefe, ein Mensch wurde in ein Krankenhaus gebracht. „Das Gewicht eines prall gefüllten Pools unterschätzt man“, sagte die Polizeisprecherin.

Das Becken mit einem Durchmesser von 3 Metern und einer Höhe von 70 Zentimetern war auf dem Balkon im ersten Stock des Hauses aufgestellt worden. Foto: Marijan Murat

Ihr Kommentar zum Thema

Planschbecken zu schwer: Balkon stürzt ab

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha