Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Prozess um Mord an schwangerer Maria in Stralsund gestartet

Prozesse

Dienstag, 20. August 2019 - 10:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stralsund. Das Verbrechen schockierte die Menschen auf Usedom, die 18-jährige Maria wurde brutal ermordet. Die zwei mutmaßlichen Täter, junge Männer aus der Region, stehen nun vor Gericht. Sie belasten sich gegenseitig.

Blumen, Karten und Kerzen erinnern in Zinnowitz an die getötete Maria. Foto: Stefan Sauer

Vor dem Landgericht Stralsund hat der Prozess gegen zwei junge Männer wegen Mordes an der 18-jährigen Maria aus Zinnowitz auf Usedom begonnen.

Die 19- und 21-Jährigen töteten die schwangere Frau Mitte März nach Ansicht der Staatsanwaltschaft heimtückisch und aus Mordlust. Die beiden Deutschen wollten einen Menschen sterben sehen, wie es vom Gericht hieß. Die Männer aus Zinnowitz und einem Nachbarort waren einen Monat nach der Tat festgenommen worden. Die Tatwaffe ist bis heute verschwunden. In der Untersuchungshaft belasteten sie sich den Angaben zufolge gegenseitig. Der 19-Jährige habe eingeräumt, zugestochen zu haben.

Ihr Kommentar zum Thema

Prozess um Mord an schwangerer Maria in Stralsund gestartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha