Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Prozess um attackierten Israeli: Urteil erwartet

Prozesse

Montag, 25. Juni 2018 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Im Berliner Prozess um die Attacke gegen einen Kippa tragenden Israeli hat die Staatsanwaltschaft einen Arrest von vier Wochen sowie 40 Stunden Freizeitarbeit für den 19-jährigen Angeklagten gefordert.

Der Angeklagte versteckt in einem Gerichtssaal des Amtsgerichts Tiergarten sein Gesicht. Foto: Paul Zinken

Der Ankläger sagte am Montag in seinem Plädoyer vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten, der Angeklagte habe den Israeli und dessen Freund wegen der Kippa für Juden gehalten. Sein Ziel sei gewesen, zu beleidigen und zu schlagen. Der Staatsanwalt sprach von einem „Fall der Hasskriminalität“. Ein Urteil soll noch heute gesprochen werden. Ein Arrest würde wegen der Untersuchungshaft bereits als verbüßt gelten.

Anzeige

Dem Syrer werden gefährliche Körperverletzung mit einem Gürtel und Beleidigung vorgeworfen. Der Angeklagte soll den Israeli und dessen Freund - einen Deutsch-Marokkaner - antisemitisch beschimpft haben, als sie am 17. April im Stadtteil Prenzlauer Berg mit Kippa unterwegs waren. Der Fall hatte über Berlin hinaus eine Welle der Empörung, aber auch der Solidarität mit dem Angegriffenen ausgelöst.

Zum Auftakt hatte der Angeklagte gestanden, den Israeli mit einem Hosengürtel geschlagen zu haben. Antisemitistische Motive bestritt er aber.

Ihr Kommentar zum Thema

Prozess um attackierten Israeli: Urteil erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige