In- und Ausland

Putin hält kurz vor Wahl traditionelle Jahresansprache

Wahlen

Donnerstag, 1. März 2018 - 05:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Moskau. Gut zwei Wochen vor der russischen Präsidentenwahl hält Amtsinhaber Wladimir Putin heute seine Jahresansprache. Dabei will Putin nach Angaben des Kremls einen Ausblick auf die Herausforderungen für die Politik in den kommenden Jahren geben.

Der russische Präsident Wladimir Putin hält seine Jahresansprache bereits zum 14. Mal. Foto: Grigory Dukor, Pool Reuters/AP

Zudem wird mit Spannung erwartet, was der Kremlchef zur Lage in Syrien und zu anderen drängenden Fragen wie dem Konflikt zwischen Russland und dem Westen zu sagen hat.

Zu der Rede an die Nation werden rund 1000 Vertreter aus Politik und Gesellschaft erwartet. Das Staatsfernsehen überträgt die Ansprache. Putin wendet sich bereits zum 14. Mal in dieser Form an sein Volk.

Traditionell hätte er die Rede im Dezember halten sollen, doch wurde sie aus zeitlichen Gründen verschoben. Damit liegt sie nun kurz vor der Präsidentenwahl vom 18. März und bietet Putin ein öffentlichkeitswirksames Forum. Putins Wiederwahl gilt als sicher.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.