Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Quartalsberichte sorgen für gute Stimmung an der Börse

Börsen

Donnerstag, 23. Juli 2020 - 09:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Der Dax hat heute zum Handelsstart die Marke von 13.100 Punkte verteidigt. Eine Reihe sehr erfreulicher Quartalsberichte von US-Konzernen sowie von heimischen Unternehmen sorgte für positive Stimmung.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Allerdings ist angesichts der US-chinesischen Spannungen nach der von US-Präsident Trump verfügten Schließung eines chinesischen Konsulats auch die Unsicherheit wieder zurückgekehrt. Sie gesellt sich zum Streit zwischen Republikanern und Demokraten über das nächste Konjunkturpaket und den Sorgen über die hohe Zahl der Corona-Neuinfektionen in den USA.

Kurz nach dem Börsenauftakt stieg der deutsche Leitindex um 0,52 Prozent auf 13.172,90 Punkte und machte damit seinen Vortagesverlust in etwa wieder wett. Nach einem anderthalbwöchigen starken Lauf, durch den der Dax gut sechseinhalb Prozent gewonnen hatte, war er am Dienstag bis auf 13.313 Punkte geklettert. Damit hatte er erstmals seit dem Corona-Crash in diesem Jahr wieder im Plus gelegen. Zugleich hatte das Börsenbarometer so auch seinen höchsten Stand seit Februar zurückerobert, bevor es zur Wochenmitte dann zu leichten Gewinnmitnahmen kam.

Der Index der mittelgroßen Werte, der MDax, trat am Morgen mit minus 0,04 Prozent bei 27.381,98 Punkten nahezu auf der Stelle. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte zugleich um 0,42 Prozent auf 3385,01 Punkte zu.

© dpa-infocom, dpa:200723-99-894488/2

Ihr Kommentar zum Thema

Quartalsberichte sorgen für gute Stimmung an der Börse

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha