In- und Ausland

Raketen auf Erbil - Keine Verletzten

Konflikte

Sonntag, 13. März 2022 - 03:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bagdad. Berichten zufolge gab es mehrere Explosionen in der nordirakischen Stadt. Die Hintergründe der Angriffe sind noch unklar.

Erbil ist die Hauptstadt einer autonomen Kurdenregion im Irak. Foto: Khalid Mohammed/AP/dpa

Die Hauptstadt der autonomen Kurdenregion im Nordirak, Erbil, ist am frühen Morgen von mehreren Explosionen erschüttert worden.

Nach Berichten der Behörden schlugen mehrere Raketen ein, die allerdings nur Sachschaden anrichteten. Ob die Raketen auf das US-amerikanischen Generalkonsulat oder den Flughafen von Erbil gerichtet waren, konnte zunächst nicht festgestellt werden. Nach offiziellen Angabe wurden bei den Angriffen niemand verletzt, wie die irakische Agentur Ina berichtete. Zunächst gab es keine gesicherten Angaben dazu, wer die Raketen abgefeuert hatte.

© dpa-infocom, dpa:220313-99-497615/2

Ihr Kommentar zum Thema

Raketen auf Erbil - Keine Verletzten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha