Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Raubmorde von Höfen: Lebenslange Haft für drei Männer

Prozesse

Montag, 8. Oktober 2018 - 13:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Im Prozess um den Doppel-Raubmord im oberbayerischen Höfen hat das Landgericht München II drei Männer zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Es sprach das Trio an diesem Montag des Mordes, des besonders schweren Raubes und der gefährlichen Körperverletzung schuldig.

Ein Angeklagter wird im Gerichtssaal der Justizvollzugsanstalt Stadelheim an seinen Platz geführt. Foto: Peter Kneffel

Eine ehemalige Pflegerin aus Polen verurteilte das Gericht wegen Raubes zu acht Jahren Haft. Die 50-Jährige hatte mit ihrem Bruder (44), ihrem Sohn (25) und einem Bekannten (34) den Überfall auf eine wohlhabende Witwe ausgeheckt, bei der sie zuvor beschäftigt war.

Die drei Männer setzten den Plan im Februar 2017 um. Bei der Tat starben eine 76 Jahre alte Freundin und ein 81 Jahre alter Bekannter der Witwe, sie selbst überlebte schwer verletzt.

Ihr Kommentar zum Thema

Raubmorde von Höfen: Lebenslange Haft für drei Männer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha