In- und Ausland

Renovierboom in der Pandemie: Hornbach mit Gewinnsprung

Handel

Dienstag, 23. März 2021 - 08:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bornheim. Hornbach steigert seinen Umsatz in der Corona-Pandemie deutlich. Der Baumarktkonzern profitiert dabei vor allem von dem eingesetzten Renovierboom.

Kunden stehen mit Einkaufswagen in einem Hornbach-Baumarkt in einer Schlange vor den Kassen an. Foto: Sven Hoppe/dpa

Die Lust auf ein schönes Zuhause in der Corona-Pandemie hat dem Baumarktkonzern Hornbach ein deutlich höheres operatives Ergebnis beschert.

Vorläufigen Berechnungen zufolge dürfte der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) im Ende Februar abgelaufenen Geschäftsjahr um mehr als 40 Prozent auf rund 325 Millionen Euro gestiegen sein, teilte die Hornbach-Holding am Dienstag in Bornheim mit.

Der Rückzug in die eigenen vier Wände, das verstärkte Arbeiten von daheim und ein verändertes Verbraucherverhalten hätten die Nachfrage nach Bau- und Heimwerkersortimenten kräftig angekurbelt.

Der Konzernumsatz stieg dadurch um mehr als 15 Prozent auf knapp 5,46 Milliarden Euro. Im vierten Geschäftsquartal machten sich die jüngsten Verschärfungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bemerkbar: So mussten die Bau- und Gartenmärkte der Hornbach-Gruppe flächenbereinigt einen Umsatzrückgang von 3,5 Prozent hinnehmen.

© dpa-infocom, dpa:210323-99-932254/2

Ihr Kommentar zum Thema

Renovierboom in der Pandemie: Hornbach mit Gewinnsprung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha