Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Rheinmetall mit Umsatz- und Ergebnisrückgang

Wirtschaft

Montag, 27. Juli 2020 - 17:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Das zweite Quartal hat Rheinmetall schlechte Zahlen beschert. Grund ist das Auto-Zuliefergeschäft des Konzerns.

Die Rheinmetall-Zentrale in Düsseldorf. Foto: Fabian Strauch/dpa

Der Rüstungskonzern und Automobilzulieferer Rheinmetall hat im zweiten Quartal Rückgänge bei Umsatz und operativem Ergebnis verzeichnet. Dabei habe das Unternehmen besser abgeschnitten als von Analysten erwartet, teilte Rheinmetall bei Vorlage vorläufiger Zahlen mit.

So sank der Umsatz von 1,47 Milliarden Euro auf gut 1,2 Milliarden Euro. Das operative Quartalsergebnis brach von 110 Millionen auf 36 Millionen Euro ein. Verantwortlich dafür waren rückläufige Geschäfte im Automobilzuliefergeschäft. Hier musste Rheinmetall zudem Abschreibungen von 300 Millionen Euro vornehmen. Die Rüstungssparte legte dagegen zu.

© dpa-infocom, dpa:200727-99-943078/2

Ihr Kommentar zum Thema

Rheinmetall mit Umsatz- und Ergebnisrückgang

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha