Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Richterverband: Abarbeitung der Asylklagen dauert noch Jahre

Justiz

Mittwoch, 7. Februar 2018 - 08:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Flut von Klagen abgelehnter Asylbewerber wird die deutschen Verwaltungsgerichte nach Einschätzung des zuständigen Richterverbandes noch lange beschäftigen.

Akten im Verwaltungsgericht in Schleswig. Foto: Carsten Rehder/Illustration

„Die Bewältigung der in den vergangenen Jahren bei den Verwaltungsgerichten eingegangenen Verfahren wird noch einige Jahre in Anspruch nehmen“, sagte der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, Robert Seegmüller, der „Heilbronner Stimme“.

Anzeige

Die Vorstellung, das zusätzlich zur Verfügung gestellte Personal könne in ein bis zwei Jahren wieder abgezogen werden, sei schlicht falsch. Man werde es „noch deutlich länger“ brauchen.

Seegmüller hatte am Jahresende mitgeteilt, dass bei den deutschen Verwaltungsgerichten 320.000 Asylklagen anhängig seien - nach rund 70.000 im Vorjahr. Auch die gezielte Personalverstärkung um rund 400 auf inzwischen rund 1700 Stellen reiche nicht aus, um dies zu bewältigen, sagte er damals der Deutschen Presse-Agentur.

Ihr Kommentar zum Thema

Richterverband: Abarbeitung der Asylklagen dauert noch Jahre

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige