Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Rund 150 000 Menschen zum Auftakt des Einheitsfestes

Bundesländer

Dienstag, 3. Oktober 2017 - 10:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mainz. Rund 150 000 Besucher haben das Bürgerfest in Mainz zum Auftakt der zentralen Einheitsfeiern besucht. Das teilte die rheinland-pfälzische Staatskanzlei mit. Das Fest am Montag war nach Angaben der Polizei ohne Probleme über die Bühne gegangen.

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel kam zur zentralen Feier zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz. Foto: Boris Roessler

Anzeige

„Der Tag verlief störungsfrei“, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Nach dem Ende des Nieselregens waren immer mehr Gäste zu den Ständen und den Konzerten gekommen. Die Staatskanzlei rechnet mit einer halben Million Besucher an beiden Tagen. Höhepunkt der Feiern sind ein Gottesdienst im Dom und ein Festakt in der Rheingoldhalle mit vielen Spitzenpolitikern. Der Sicherheitsbereich in einem Teil der Innenstadt ist abgesperrt.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige