In- und Ausland

Schon Noternte bei Getreide

Agrar

Donnerstag, 5. Juli 2018 - 05:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Trebbin. Nach dem frühzeitigen Beginn der Getreideernte wegen des trockenen Wetters zieht der Deutsche Bauerverband schon an diesem Donnerstag (10.00 Uhr) eine erste Bilanz.

Die Getreideernte ist im vollen Gange. Foto: Swen Pförtner

In der Agrargenossenschaft Trebbin (Teltow-Fläming) in Brandenburg will Bauernpräsident Joachim Rukwied berichten, wie die Lage derzeit ist. Erste Zahlen und Prognosen zur weiteren Entwicklung nach dem Start der Noternte vor zwei Wochen liegen nun vor.

Es wird befürchtet, dass infolge des vielerorts mangelnden Regens mittlerweile sogar die Existenz von Betrieben durch Ertragsausfälle bedroht ist. Die Agrar-Staatssekretäre der Länder haben auf einer Sondersitzung das Bundeslandwirtschaftsministerium aufgefordert, Hilfen für geschädigte Bauern auf Bundes- und EU-Ebene zu prüfen.

In Brandenburg steht Getreide auf etwa einer Million Hektar Ackerfläche. Die Hauptsorten sind Weizen, Roggen und Gerste.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.