Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Schweizer stimmen über Rentenreform ab

Rente

Sonntag, 24. September 2017 - 08:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bern. Die Schweizer entscheiden heute bei einer Volksabstimmung über eine Reform der Rentenkasse. Unter anderem soll das Rentenalter der Frauen von 64 auf 65 Jahre steigen. Die Mehrwertsteuer soll zugunsten der Rentenkasse (AHV) steigen und die Lohnbeträge sollen angehoben werden.

Themen der Volksabstimmung: Die Schweizer stimmen unter anderem über eine Rentenreform ab. Foto: Martial Trezzini

Die Befürworter lagen in Umfragen lange knapp vorn, aber das Nein-Lager hatte zuletzt zugelegt. Nach den letzten Umfragen dürfte das Ergebnis äußerst knapp ausfallen. Unter anderem lehnt die stärkste Partei, die konservative SVP, die Reform ab. Die Sanierung gehe nicht weit genug, argumentierte sie. Vor allem kritisierte sie, dass die Rente für die längsten Beitragszahler erhöht werden soll. Es geht um eine Anhebung um 70 Franken (rund 60 Euro).

Anzeige

Stimmberechtigt sind rund fünf Millionen Menschen. Bis zu 90 Prozent der Schweizer stimmen in der Regel per Briefwahl ab. Die Wahlbeteiligung liegt meist um die 50 Prozent. Das Ergebnis dürfte am Nachmittag vorliegen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige