In- und Ausland

Schwesig fordert einheitliche Corona-Regeln für Feste

Gesundheit

Donnerstag, 10. Juni 2021 - 02:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Schwerin. Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig fordert bundeseinheitliche Corona-Regeln für Großveranstaltungen.

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig fordert bundeseinheitliche Corona-Regeln für Großveranstaltungen. Foto: Markus Scholz/dpa

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat bundeseinheitliche Regeln für Corona-Risikogebiete gefordert.

Es könne immer passieren, dass in einzelnen Regionen die Infektionszahlen wieder steigen, und dann müsse konsequent gehandelt werden, sagte Schwesig der „Rheinischen Post“ vor den Bund-Länder-Beratungen. Dafür seien einheitliche Regeln notwendig. Auch bei Großveranstaltungen und Volksfesten sprach sich Schwesig für einheitliche Regeln aus.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-930820/3

Ihr Kommentar zum Thema

Schwesig fordert einheitliche Corona-Regeln für Feste

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha