Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Seehofer besucht Bundesamt für Migration

Flüchtlinge

Freitag, 6. April 2018 - 05:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Nürnberg. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) besucht heute das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Nürnberg.

Bundesinnenminster Horst Seehofer stattet dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg einen Besuch ab. Foto: Daniel Karmann

Dabei dürfte es unter anderem um die Beschleunigung der Asylverfahren, schnellere Abschiebungen und die neuen Aufgaben des BAMF in den geplanten sogenannten Anker-Zentren gehen. Seehofer trifft neben BAMF-Chefin Jutta Cordt auch Personalvertreter und will sich damit ein Bild von der Arbeitsweise des Bundesamtes machen. Auch um die Modernisierung des Ausländerzentralregisters soll es gehen.

Anzeige

Seit dem starken Flüchtlingszuzug der vergangenen Jahre steht die Bundesbehörde aus dem Geschäftsbereich des Innenministeriums fast andauernd in der Kritik. Vor allem Hilfsorganisationen und Opposition bemängelten zu langsame Verfahren und fehlerhafte Entscheidungen. Mehrfach beschäftigten sich zudem Gerichte mit der Personalpolitik des BAMF.

In den sogenannten Anker-Zentren soll das gesamte Asylverfahren abgewickelt werden. „Anker“ steht dabei für „Ankunft, Entscheidung, kommunale Verteilung bzw. Rückführung“.

Ihr Kommentar zum Thema

Seehofer besucht Bundesamt für Migration

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige