Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Seehofer stellt neue Kriminalitätszahlen vor

Kriminalität

Dienstag, 8. Mai 2018 - 05:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Heute stellt erstmals der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) die bundesweite Kriminalstatistik der Polizei vor. Gleichzeitig legt er auch die Zahlen zur politisch motivierten Kriminalität im vergangenen Jahr vor.

Vor allem Einbrüche belasten das Sicherheitsgefühl der Bürger. Innenminister Seehofer präsentiert heute die bundesweite Kriminalstatistik der Polizei. Foto: Silas Stein/Symbolbild

Schon jetzt ist bekannt: Die Zahl der Straftaten ist 2017 um fast zehn Prozent zurückgegangen. Etwa jeder zwölfte Tatverdächtige war im vergangenen Jahr ein Flüchtling.

Anzeige

Dass die Zahl der Einbrüche zurückgegangen ist, hängt wohl auch damit zusammen, dass die Deutschen ihre Wohnungen inzwischen besser schützen als noch vor Jahren. Für entsprechende Schutzvorrichtungen gab es zuletzt auch staatliche Zuschüsse.

Ihr Kommentar zum Thema

Seehofer stellt neue Kriminalitätszahlen vor

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige