In- und Ausland

Staat verdient mehr an Rauchern

Steuern

Freitag, 12. Januar 2018 - 09:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wiesbaden. Der deutsche Staat hat 2017 wieder mehr an Rauchern verdient als ein Jahr zuvor. Insgesamt wurden Tabakwaren mit einem Verkaufswert von 25,9 Milliarden Euro versteuert, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Der Zigarettenabsatz erhöhte sich leicht. Foto: Patrick Seeger

Das waren nach Berechnungen der Wiesbadener Behörde 0,8 Milliarden Euro oder 3,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Zigarettenabsatz erhöhte sich demnach leicht um 1,1 Prozent auf 76 Milliarden Stück.

Grundsätzlich gibt es in der Bundesrepublik allerdings einen deutlichen Trend weg vom Zigarettenkonsum: 1991 zum Beispiel wurden noch rund 146,5 Milliarden Zigaretten versteuert. Warnhinweise und Schockbilder auf den Packungen weisen auf Gefahren des Rauchens hin.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.