In- und Ausland

Tausende Bußgelder wegen Diesel-Fahrverboten verhängt

Verkehr

Montag, 27. Januar 2020 - 04:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stuttgart/Hamburg. Bei Kontrollen der Dieselfahrverbote in vier deutschen Städten sind bislang mehr als 15.000 Verstöße festgestellt worden. Allein in Darmstadt waren es seit Juni 2019 mehr als 12.000 Auto- und Lastwagenfahrer, die die dortigen Beschränkungen missachteten.

Schilder weisen in der Heinrichstraße cin Darmstadt auf das Diesel-Fahrverbot hin. Foto: Guido Schiek/dpa

Das Stuttgarter Ordnungsamt registrierte im vergangenen Jahr fast 3000 Verstöße gegen das Fahrverbot für ältere Diesel-Fahrzeuge im gesamten Stadtgebiet. In Darmstadt, Hamburg und Berlin ist die Durchfahrt einzelner Straßen nicht gestattet.

Wie Anfragen der Deutschen Presse-Agentur bei den zuständigen Behörden ergaben, wurden in Hamburg seit August 2018 rund 400 Verstöße ermittelt, in Berlin gab es 51 Verwarnungen seit Ende November 2019. In den vier Städten zusammen beläuft sich die Summe der verhängten Bußgelder inklusive Gebühren auf etwa 1,6 Millionen Euro, wobei noch nicht feststeht, wie viele der Bußgeldbescheide am Ende rechtskräftig sein werden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.