In- und Ausland

Team in Japan darf menschliche Organe in Tieren züchten

Wissenschaft

Mittwoch, 31. Juli 2019 - 13:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Japan erlaubt erstmals die Geburt eines Mischwesens aus Mensch und Tier. Ziel des Projekts ist es, Ersatzorgane zu züchten.

Japanische Forscher wollen menschliche Organe in Tieren züchten - wie etwa in einem Rattenembryo. Foto: Science Pictures ltd/SPL


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.