In- und Ausland

Terrorverdacht: Spezialeinheit nimmt Mann in Berlin fest

Terrorismus

Dienstag, 19. November 2019 - 10:57 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Polizei hat in Berlin einen Mann unter Terrorverdacht gefasst. Der 37-jährige Syrer soll sich im Internet über den Bau von Bomben informiert und ausgetauscht haben.

Das Wappen der Berliner Polizei an einer Polizeijacke. Foto: Tim Brakemeier/dpa/Archivbild

„Zweck des Chatverkehrs soll die Vorbereitung von Terroranschlägen gewesen sein“, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin mit. Eine Spezialeinheit der Bundespolizei nahm den Mann am Morgen fest. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe ermittelt wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat gegen den Mann. Zudem sei die Wohnung des Verdächtigen in Berlin durchsucht worden, teilte die oberste deutsche Anklagebehörde weiter mit.

Ihr Kommentar zum Thema

Terrorverdacht: Spezialeinheit nimmt Mann in Berlin fest

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha