Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Tote bei Messerstecherei nach Anti-Rassismus-Demonstration

Kriminalität

Sonntag, 21. Juni 2020 - 00:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Ein „ernsthafter Zwischenfall“ in Großbritannien beschäftigt aktuell die Polizei. Nach einem Medienbericht soll es bei einer Messerstecherei zu drei Toten gekommen sein. Die Hintergründe sind noch unklar.

Polizisten sichern das Gebiet der Messerstecherei ab. Foto: Steve Parsons/PA Wire/dpa

Nach einer Anti-Rassismus-Demonstration in der britischen Stadt Reading ist es zu einer Messerstecherei gekommen. Zwei Menschen wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Nach einem Bericht des „Telegraph“ starben bei der Attacke sogar drei Menschen. Dafür gab es zunächst aber keine offizielle Bestätigung. Die Polizei nahm am Tatort einen Mann fest. Nach britischen Medien könnte es sich um einen Terrorakt handeln.

Die Polizei von Thames Valley schrieb auf Twitter weiter, Beamte seien vor Ort und untersuchten den Vorfall. Es war unklar, ob dieser in Verbindung mit der Demonstration der Bewegung Black Lives Matter stand. Die Messerstecherei fand in einem Park statt. Innenministerin Priti Patel schrieb auf Twitter, sie sei „zutiefst besorgt“.

Der Vorsitzende des Stadtrats von Reading, Jason Brock, twitterte: „Bitte halten Sie sich von dem Gebiet fern, da die Polizei mit einem ernsten Zwischenfall befasst ist.“ Reading liegt rund 70 Kilometer westlich von London, dort leben rund 160.000 Menschen.

Ihr Kommentar zum Thema

Tote bei Messerstecherei nach Anti-Rassismus-Demonstration

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha