Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Toyota nimmt Abschied vom Diesel

Auto

Dienstag, 6. März 2018 - 09:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Genf/Tokio. Der japanische Autoriese Toyota zieht sich wegen der sinkenden Diesel-Nachfrage noch in diesem Jahr ganz aus der Produktion dieses Antriebs für Personenwagen zurück.

Toyota wendet sich vom Dieselmotor für Pkws ab. Foto: Uli Deck

Das kündigte der Konzern am Rande des Genfer Automobilsalons an. Dieselmotoren würden 2018 im gesamten Pkw-Angebot auslaufen, hieß es. Man reagiere damit auf das geringere Interesse der Kunden.

Im vorigen Jahr hätten bei Toyota weniger als 10 Prozent der verkauften Wagen in dem Segment einen Dieselantrieb gehabt, während Hybridantriebe - eine Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor - einen Anteil von 41 Prozent erreichten.

Bereits 2015 seien beide Varianten gleichauf gewesen. „Seitdem haben die Hybridverkäufe unsere Dieselverkäufe deutlich übertroffen“, erklärte Europa-Chef Johan van Zyl.

Bei Nutzfahrzeugen wie dem Pick-up Hilux oder Geländewagen wie dem Land Cruiser werde es weiter auch Dieselmodelle geben. Der Pkw Auris etwa werde künftig aber nur mit Benziner- oder Hybridmotor angeboten.

Ihr Kommentar zum Thema

Toyota nimmt Abschied vom Diesel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha