Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Trump will Regulierung für Facebooks Kryptowährung Libra

Internet

Freitag, 12. Juli 2019 - 08:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Washington. US-Präsident Trump fordert eine Bankenaufsicht für die Libra. Facebooks Ankündigung, eine eigene Kryptowährung einzuführen, stößt auf erheblichen Widerstand.

Facebook hat vor einiger Zeit ein Konzept für die neue globale Digitalwährung Libra vorgestellt. Foto: Kay Nietfeld

US-Präsident Donald Trump hat sich dafür ausgesprochen, digitale Währungen wie Facebooks Libra unter Bankenregulierung zu stellen.

Wenn Facebook und andere Unternehmen eine Bank werden wollten, bräuchten sie eine entsprechende Konzession und müssten sich der gleichen Regulierung wie jede andere nationale oder internationale Bank unterwerfen, schrieb Trump am Donnerstag (Ortszeit) auf Twitter.

Auch sonst äußerte er sich kritisch zu digitalen Finanzanlagen: „Ich bin kein Fan von Bitcoin und anderen Kryptowährungen.“ Es handele sich dabei nicht um Geld, und unregulierte Krypto-Anlagen könnten illegale Machenschaften wie Drogenhandel fördern. Die einzig wahre US-Währung, meint Trump, sei der Dollar.

Ihr Kommentar zum Thema

Trump will Regulierung für Facebooks Kryptowährung Libra

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha