In- und Ausland

Tuning-Messe „Essen Motor Show“ startet für Fachbesucher

Auto

Freitag, 1. Dezember 2017 - 05:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Essen. Die bundesweit führende Tuningmesse „Essen Motor Show“ startet am Vormittag für Fachbesucher. Im Mittelpunkt stehen PS-starke Motoren, schick gestaltete Innenräume und teure Oldtimer und Raritäten in einer Sonderschau, wie der Veranstalter mitteilte.

Der „School Jet Bus“ wird bei einer Vorschau zur „Essen Motor Show“ gezündet. Zu der Messe werden Erwartet werden über 300 000 Fans erwartet. Foto: Roland Weihrauch

Vom 2. bis zum 10. Dezember ist die Messe für das Publikum geöffnet. Erwartet werden über 500 Aussteller und deutlich mehr als 300 000 Fans.

Derzeit sind in Deutschland laut Kraftfahrtbundesamt knapp 46 Millionen Fahrzeuge angemeldet, bis zu 3,7 Millionen davon sind getunt. Die Branche schaue voller Interesse auf die langsam zunehmende Verbreitung von Elektroautos. Hier ergäben sich künftig große Potenziale für neue Umsätze, sagte Harald Schmidtke, Geschäftsführer im Verband der Automobil Tuner.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.