Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Umfrage: Die meisten Deutschen wollen keine Immobilie kaufen

Immobilien

Dienstag, 12. Juni 2018 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Ein Umzug in die eigenen vier Wände steht laut einer Umfrage bei den meisten Deutschen nicht auf der Agenda.

Eigentumswohnung kaufen? Nein Danke, sagen einer Umfrage zufolge die meisten Deutschen. Foto: Sven Hoppe

Vier von fünf Bundesbürgern wollen in den nächsten fünf Jahren eher nicht oder auf keinen Fall eine Wohnung kaufen, wie aus einer repräsentativen Befragung für den Zentralen Immobilien-Ausschuss hervorgeht.

Anzeige

„Wohneigentum wird derzeit negativ bewertet“, sagte die frühere Städtetagspräsidentin und Ludwigshafener Bürgermeistern Eva Lohse bei der Vorstellung der Zahlen in Berlin. Hintergrund sind teils stark gestiegene Kauf- und Baupreise in Großstädten und Ballungsräumen.

Ihr Kommentar zum Thema

Umfrage: Die meisten Deutschen wollen keine Immobilie kaufen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige