Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Unfall an Bahnübergang: Zug schleift Auto mit

Unfälle

Sonntag, 22. September 2019 - 14:07 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Isenbüttel. An einem unbeschrankten Bahnübergang in Niedersachsen hat ein Zug ein Auto gerammt und über mehrere Hundert Meter mitgeschleift.

Ein Polizist steht in der Nähe des Unglücksortes auf dem Bahngleis bei Isenbüttel. Foto: Peter Steffen

Wie es zu dem Unglück in Isenbüttel kommen konnte und ob es Verletzte im Auto und möglicherweise auch im Zug gab, wollte die Polizei zunächst nicht mitteilen. Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt. Das demolierte Auto befand sich auch Stunden nach dem Unfall am Triebwagen der Regionalbahn an einer Böschung. Zahlreiche Rettungskräfte und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

Der Zug des privaten Unternehmens erixx war auf der Strecke von Uelzen nach Braunschweig unterwegs, als es zu der Kollision kam.

Ihr Kommentar zum Thema

Unfall an Bahnübergang: Zug schleift Auto mit

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha