Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Urteil nach Vierfachmord in der Schweiz erwartet

Prozesse

Freitag, 16. März 2018 - 05:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Schafisheim. Im spektakulären Schweizer Prozess um den vierfachen Mord von Rupperswil wird heute das Urteil erwartet. Der angeklagte ehemalige Fußballjugendtrainer hatte die ihm zur Last gelegte Tat vor Gericht gestanden.

Im Gebäude der Kantonspolizei im Schweizer Schafisheim ist ein provisorischer Gerichtssaal eingerichtet worden, in dem der Prozess um den Vierfachmord stattfindet. Foto: Walter Bieri/Keystone

Er habe aus sexuellen Motiven einen 13-Jährigen aus seiner Nachbarschaft in Rupperswil - zwischen Basel und Zürich - missbraucht und ihn, seinen Bruder, dessen Freundin sowie die Mutter der Jungen umgebracht. Das Verbrechen kurz vor Weihnachten 2015 hatte die Schweiz erschüttert.

Anzeige

Die Staatsanwaltschaft hat lebenslange Haft und anschließende Verwahrung des 34-jährigen Angeklagten beantragt. Die Verteidigerin plädierte auf 18 Jahre Freiheitsstrafe. Gutachter hielten den Mann, der sich selbst als pädophil bezeichnete, für therapierbar.

Ihr Kommentar zum Thema

Urteil nach Vierfachmord in der Schweiz erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige