Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Verspätungen bei rund 15.000 Flügen in Europa möglich

Luftverkehr

Dienstag, 3. April 2018 - 17:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Brüssel. Wegen der Panne eines Steuerungssystems ist der europäische Flugverkehr am Dienstag erheblich gestört gewesen. Verspätungen bei rund 15.000 Flügen seien möglich, teilte die Europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt (Eurocontrol) in Brüssel mit.

Der Flugverkehr in Europa war am Dienstag erheblich gestört. Foto: Daniel Reinhardt/Symbolbild

Das Problem sei erkannt, und bis zum späten Abend solle der Flugverkehr wieder normal laufen. Der Brüsseler Flughafen meldete am Nachmittag im Kurznachrichtendienst Twitter, dass derzeit nur noch zehn Abflüge pro Stunde möglich seien.

Hintergrund war nach Eurocontrol-Angaben der Ausfall des sogenannten ETFMS-Systems, das zentral für die Steuerung des Flugverkehrs in ganz Europa ist. Demnach gingen die Daten von Flügen verloren, die vor 12.26 Uhr angemeldet worden waren. Die Fluggesellschaften sollten sie deshalb erneut anmelden. Die Flugsicherheit sei nicht beeinträchtigt gewesen, hieß es.

Ihr Kommentar zum Thema

Verspätungen bei rund 15.000 Flügen in Europa möglich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha