Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Verteidiger im Lübcke-Prozess abberufen

Prozesse

Dienstag, 28. Juli 2020 - 11:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Im Lübcke-Prozess war zwischen den Verteidigern des wegen Mordes Angeklagten Stephan Ernst ein Konflikt ausgebrochen. Das Gericht traf nun eine Entscheidung.

Der Hauptangeklagte im Mordfall Lübcke, Stephan Ernst (r), spricht vor der Sommerpause Anfang Juli mit seinem Verteidiger. Foto: Boris Roessler/dpa-Pool/dpa

Im Prozess um den gewaltsamen Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist einer der beiden Verteidiger des Hauptangeklagten Stephan Ernst abberufen worden.

Das Oberlandesgericht Frankfurt gab am Dienstag einen entsprechenden Beschluss bekannt. Die Zerrüttung des Vertrauensverhältnisses zwischen Ernst und dem Anwalt Frank Hannig sei nachvollziehbar, so das Gericht.

© dpa-infocom, dpa:200728-99-950175/3

Ihr Kommentar zum Thema

Verteidiger im Lübcke-Prozess abberufen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha