In- und Ausland

Volkswagen investiert 15 Milliarden in E-Mobilität in China

Auto

Montag, 28. September 2020 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Peking. VW hat große Pläne und große Pläne kosten großes Geld: Bis 2024 wollen die Wolfsburger rund 15 Milliarden Euro in den Ausbau der E-Mobilität in China investieren.

Der Volkswagen-Konzern will bis 2024 rund 15 Milliarden Euro in den Ausbau der E-Mobilität in China investieren. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Volkswagen treibt seine Elektromobilitätspläne in China voran und nimmt dafür viel Geld in die Hand. Demnach will der Dax-Konzern dort zusammen mit seinen Gemeinschaftsunternehmen bis 2024 rund 15 Milliarden Euro in den Ausbau der E-Mobilität investieren, wie der Autobauer mitteilte.

Die Summe kommt zu geplanten Investitionen in Höhe von 33 Milliarden Euro hinzu, die der Konzern im Zuge seiner Elektrifizierungsstrategie im selben Zeitraum weltweit ausgeben will, hieß es. China solle nun in großem Maße elektrifiziert werden, bis zum Jahr 2025 soll das dortige Produktportfolio zu rund 35 Prozent aus rein elektrischen Modellen bestehen.

© dpa-infocom, dpa:200928-99-740127/2

Ihr Kommentar zum Thema

Volkswagen investiert 15 Milliarden in E-Mobilität in China

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha