In- und Ausland

Volkswagen stellt Geschäftsbericht für 2018 vor

Auto

Dienstag, 12. März 2019 - 05:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wolfsburg. Die Dieselkrise, Probleme bei der Einführung des neuen Abgasprüfstandards WLTP und ein schwächelnder Markt in China haben Volkswagen im vergangenen Jahr stark getroffen.

VW hat die Eckdaten für 2018 bereits veröffentlicht. Mit 12,15 Milliarden Euro stieg der Nachsteuergewinn um immerhin 6 Prozent. Foto: Julian Stratenschulte

Heute legt das Unternehmen in Wolfsburg die detaillierten Ergebnisse für 2018 sowie den Geschäftsbericht vor. Die Eckdaten hatte der Konzern bereits veröffentlicht.

Die Zahlen sind in Anbetracht der vielen Probleme noch durchaus ordentlich. 2018 lieferte der Konzern trotz aller Schwierigkeiten mit 10,83 Millionen Fahrzeugen mehr Autos aus als jemals zuvor. Mit 12,15 Milliarden Euro stieg der Nachsteuergewinn um immerhin 6 Prozent. „Wir haben uns 2018 ordentlich geschlagen“, hatte Vorstandschef Herbert Diess bei der Vorstellung der Zahlen Ende Februar gesagt und gleichzeitig gewarnt: „Der Gegenwind in wichtigen Märkten dürfte 2019 nochmals stärker werden.“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.