Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Warschau: Bus stürzt von Überführung - mindestens ein Toter

Unfälle

Donnerstag, 25. Juni 2020 - 14:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Warschau. Ein Linienbus ist in Warschau von einer Überführung gestürzt. Rettungskräfte kümmern sich um viele Verletzte. Zudem gibt es mindestens ein Todesopfer.

Einsatzkräfte an der Unfallstelle. Foto: Pawel Supernak/PAP/dpa

Beim Sturz eines Linienbusses von einer Überführung in Warschau ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen, 21 weitere wurden verletzt. Sechs Passagiere seien in kritischem Zustand, sagte ein Feuerwehrsprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Nach Angaben einer Sprecherin der Stadtverwaltung handelte es sich um einen Bus der städtischen Verkehrsbetriebe. Über die Unfallursache gab es zunächst keine Erkenntnisse. Aufnahmen des Senders TVN24 zeigten, dass das Vorderteil des Gelenkbusses von der Überführung einer Autobahn über eine Schnellstraße in die Tiefe gestürzt war. Der hintere Teil des Busses hing noch fest. Sanitäter kümmerten sich in einem Zelt um die Verletzten.

© dpa-infocom, dpa:200625-99-562429/2

Ihr Kommentar zum Thema

Warschau: Bus stürzt von Überführung - mindestens ein Toter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha