In- und Ausland

Wieder Spitzenwerte in Porsche-Bilanz

Auto

Freitag, 16. März 2018 - 05:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stuttgart. Der Sport- und Geländewagenbauer Porsche kann in seiner Bilanz erneut Spitzenwerte vorweisen. Vorstandschef Oliver Blume und Finanzvorstand Lutz Meschke legen die detaillierten Zahlen des Geschäftsjahres 2017 heute in Stuttgart vor.

Porsche hat im vergangenen Jahr sowohl den Umsatz aks auch das Ergebnis auf Spitzenwerte gesteigert. Foto: Silas Stein

Schon bekannt ist: Die Porsche AG hat im vergangenen Jahr weltweit mehr als 246 000 Fahrzeuge ausgeliefert und den Umsatz um 5,3 Prozent auf knapp 23,5 Milliarden Euro gesteigert. Das Ergebnis im laufenden Geschäft legte im Vergleich zum Vorjahr um 6,9 Prozent auf 4,14 Milliarden Euro zu. Alle drei Werte sind höher als je zuvor.

In den kommenden Jahren will Porsche Milliarden in den Ausbau seiner Elektrostrategie stecken, zugleich aber auch das Ziel von um die 15 Prozent Rendite nicht aus den Augen verlieren. Der Stammsitz in Stuttgart-Zuffenhausen wird derzeit großflächig umgebaut, damit dort der erste reine Elektro-Porsche produziert werden kann. Der „Mission E“ soll 2019 auf den Markt kommen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.