Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Winnenden gedenkt der Opfer des Amoklaufs vor neun Jahren

Kriminalität

Sonntag, 11. März 2018 - 05:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Winnenden. Neun Jahre sind seit dem Amoklauf an der Albertville-Realschule in Winnenden vergangen. Die Erinnerung an das schreckliche Geschehen bleibt in der Stadt wach. Heute wird einmal mehr der Opfer gedacht.

Warum? Transparente vor der Albertville-Realschule, aufgenommen wenige Tage nach dem Amoklauf. Foto: Patrick Seeger

Am neunten Jahrestag des Amoklaufs von Winnenden wird dort erneut der Opfer gedacht. Um 9.33 Uhr läuten in der Kleinstadt nahe Stuttgart für fünf Minuten die Kirchenglocken. Zu dieser Zeit war am 11. März 2009 der erste Notruf bei der Polizei eingegangen.

Ein ehemaliger Schüler war in die Albertville-Realschule eingedrungen und hatte mit der Pistole seines Vaters acht Schülerinnen, einen Schüler und drei Lehrerinnen ermordet. Auf seiner Flucht erschoss der 17-Jährige drei weitere Menschen und schließlich sich selbst.

An einer Gedenkstätte in Sichtweite der Schule werden - wie in jedem Jahr - die Namen der Ermordeten und ihr Alter verlesen. Die meisten waren gerade mal 15 oder 16 Jahre alt. Die Flaggen der Stadt tragen an den Jahrestagen Trauerflor. Nach der öffentlichen Gedenkfeier sind Gottesdienste und am Abend eine Lichterkette geplant.

Wenige Tage nach dem Amoklauf: Trauerkerzen vor der Albertville-Realschule in Winnenden. Foto: Marijan Murat

Polizei und Rettungskräfte stehen nach dem Ende des Amoklaufs vor einem Autohaus in Wendlingen, wo sich der Täter erschossen hatte. Foto: DB

Kreidespuren zeigen den Umriss des Amokläufers Tim K. vor dem Autohaus, wo er sich erschossen hatte. Foto: Ronald Wittek

Bilder der Tatwaffe von Tim K., einer Beretta. Foto: Ronald Wittek

Einschusslöcher an dem Autohaus in Wendlingen, wo der Amoklauf endete. Foto: Boris Roessler

Polizeibeamte auf dem Weg zur Spurensicherung in der Albertville-Realschule. Foto: Bernd Weißbrod

Auf dem Hof dieses Autohauses endete der Amoklauf des 17-jährigen. Foto: DB

Ihr Kommentar zum Thema

Winnenden gedenkt der Opfer des Amoklaufs vor neun Jahren

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha