Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Wohnhaus in Leipzig ausgebrannt: 17 Verletzte

Brände

Freitag, 30. März 2018 - 09:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leipzig. Beim Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Leipzig sind in der Nacht zum Karfreitag 17 Menschen verletzt worden, mindestens zwei davon schwer.

Brandspuren sind an dem Wohnhaus in der Wurzener Straße in Leipzig sichtbar. Foto: Hendrik Schmidt

Vermutlich handele es sich um Brandstiftung, sagte eine Polizeisprecherin. Das Gebäude im Stadtteil Volkmarsdorf wurde von innen völlig zerstört und war zunächst nicht mehr begehbar, wie die Polizei weiter mitteilte.

Das Feuer entstand den Angaben zufolge am späten Abend im Treppenhaus und breitete sich schnell nach oben bis zum Dach und in die Wohnungen aus. Mehrere Hausbewohner mussten über Drehleitern und mit einem Sprungtuch gerettet werden. Nach Angaben der Feuerwehr wurden insgesamt 29 Bewohner aus dem Haus gebracht.

Ihr Kommentar zum Thema

Wohnhaus in Leipzig ausgebrannt: 17 Verletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha