Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Zahl der Opfer bei schweren Unwettern in Japan steigt

Unwetter

Sonntag, 5. Juli 2020 - 06:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

. Die Zahl der Opfer bei den schweren Unwettern im Südwesten Japans ist weiter gestiegen. Wie der japanische Fernsehsender NHK am Sonntag berichtete, kamen mindestens 16 Menschen ums Leben. Weitere 17 Menschen in der Provinz Kumamoto seien mit „Herz- und Atemstillstand“ diagnostiziert worden.

Die Zahl der Opfer bei schweren Unwettern in Japan steigt. Foto: Uncredited/Kyodo News/AP/dpa

Dies ist eine in Japan oft benutzte Formulierung, bevor der Tod von Menschen amtlich bestätigt wird. 13 Menschen würden noch vermisst. Unterdessen gingen die Bergungsarbeiten weiter. Massiver Regen hatte in weiten Gebieten der Provinzen Kumamoto und Kagoshima auf Japans südwestlicher Hauptinsel Kyushu schwere Überflutungen und Erdrutsche ausgelöst.

© dpa-infocom, dpa:200705-99-676772/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zahl der Opfer bei schweren Unwettern in Japan steigt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha